Neue Heide am Boxberg

Wohl keiner verbringt so viel Zeit am Boxberg wie die Kinder vom Aukruger Waldkindergartenkinder, die Waldhasen, die hier bei Wind und Wetter zu Hause sind. Auch die Veränderungen der letzten Jahre mit unseren Bemühungen die sieben Hektar große Heidefläche durch Entkusseln und Vernässung zu erhalten und zu pflegen, haben sie hautnah miterlebt und mitverfolgt.
Von den Stürmen Christian und Xaver Ende 2013, die große Bereiche des Boxbergs getroffen haben, waren die Kinder direkt betroffen, da sie aus Sicherheitsgründen mehrere Tage im Haus bleiben mussten. Einen von den damals entstandenen Windwürfen, der nördlich an die große Heidefläche angrenzte, haben wir vor kurzem gemulcht und die Nadelstreu abfahren lassen. Im südlichen Naturpark haben wir dafür mehrere Hektar neuen Wald als Ausgleich gepflanzt. Nun soll auch auf diesem gut einem Hektar großen Südhang mit seinem besonders mageren Boden zukünftig die Heide erblühen.


Mehrere Jahrhunderte - bis in die 1950er Jahre -  wuchs hier Heide ehe der Hang tiefgepflügt und aufgeforstet wurde. Da die Samen der Heide extrem lange keimfähig sind, werden die im Boden erhaltenen Samen in den nächsten Jahren auskeimen. Um dies zu beschleunigen und die Waldhasen in die Entwicklung ihres Boxbergs einzubinden haben wir letzte Woche gemeinsam mit den Kindern Heidesamen von der großen Heidefläche mit der Hand und einem Laubsauger gesammelt. Die Kinder brachten die Samen dann auf der neuen Heidefläche aus und werden nun in den nächsten ein bis zwei Jahren verfolgen können wie die Fläche langsam erblüht.

Weitere Beiträge aus dem Naturpark Aukrug

Aschberg in Ascheffel, Boxberg bei Aukrug, Bungsberg in Ostholstein, Hegeberg bei Maasholm, Kieler Berg bei Emkendorf & der Seedorfer Werder im…

Weiterlesen
Naturpark Aukrug Schöne Ecken Boxberg Galerie