Mit dem Kanu durch den Naturpark Aukrug

Gemächlich gleitet das Boot durch das flache Wasser. Während auf der einen Seite Schafe und Kühe neugierig auf das Wasser blicken, erstrecken sich auf der anderen Seite vom Sonnenlicht durchzogene Waldstückchen. Schwalben fliegen im Tiefflug über das Wasser und fangen Wasserläufer. So können Sie ihre Paddeltour auf der Stör von Arpsdorf bis nach Kellinghusen durch den Naturpark Aukrug erleben. Die sanfte Strömung erleichtert die viereinhalb Stunden andauernde Fahrt, die für ungeübte Wassersportler und Familien mit Kindern besonders geeignet ist. Der kurvenreiche Auenverlauf gibt immer wieder überraschende Blicke auf eine natürlich schöne Landschaft wieder und man passiert Wehre und Brücken. 

Auf der Strecke zwischen Arpsdorf und Kellinghusen gibt es zahlreiche Einstiegsstellen mit Parkplätzen und Rastmöglichkeiten. An der Anliegerstelle in Willenscharen sollte man sich einen Blick von dem Wallberg, einer historischen Wallanlage nicht entgehen lassen. In der Keramikstadt Kellinghusen lädt das Fayencenmuseum zu einem Besuch ein.

Planen Sie Ihren Tagesausflug für die Familie oder buchen Sie einen Gruppenausflug für Freunde oder Arbeitskollegen. Das Tourismusbüro hält eine Reihe von Angeboten, Adressen von Bootsverleihern sowie detailierte Informationen in einer Broschüre rund um die Stör bereit. 

Für weitere Informationen rund um das Thema "Flusswandern" lohnt sich auch der Besuch der Webseite www.flussinfo.net

Informationen

Tourismus- und Kulturbüro der
Stadt Kellinghusen

Hauptstr. 18
2448 Kellinghusen
Tel. 04822-371 07
Fax 04822-37 62 15
tourismusbuero-kulturbuero(at)kellinghusen.de
www.kellinghusen.de

Tourismus- und Kulturbüro der
Stadt Kellinghusen

Hauptstr. 18
2448 Kellinghusen
Tel. 04822-371 07
Fax 04822-37 62 15
tourismusbuero-kulturbuero(at)kellinghusen.de
www.kellinghusen.de